LEHRSTELLENFORUM WIL 2020 ÜBERTRAF ALLE ERWARTUNGEN


(jg) Das diesjährige Lehrstellenforum Wil vom 22. August 2020 übertraf alle Erwartungen. Die anfänglich als Einschränkung verstandenen organisatorischen Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie erwiesen sich in der Praxis als vorteilhaft und zukunftsweisend. Mit über 1000 Besuchenden war der Anlass in allen sieben Zeitfenstern ausgebucht.


63 Firmen und Institutionen präsentierten im Stadtsaal Wil 88 Berufe aus allen Berufsfeldern. In sieben Zeitfenstern hatten Jugendliche und Eltern Gelegenheit, im Rundgang „à la IKEA“ mit den jeweils zwei Vertretern pro Aussteller zu sprechen und sich informieren zu lassen. Die Stände war einheitlich gross und unterschieden sich primär durch Hintergrund und Pull-up Fahnen. Im „Corona-Modus“ war das Finden der Stände weniger gestresst, es kam weniger zu Rudelbildungen vor einzelnen Ständen, man verpasste dank des geführten Rundgangs keinen Stand und die Atmosphäre war im Vergleich zu den Vorjahren ruhiger. Was könnte noch besser sein? Einige Teilnehmende wünschten sich ein etwas längeres Zeitfenster als „nur eine Stunde“ für den ganzen Rundgang.

Im Rahmenprogramm des Lehrstellenforums fanden zudem vier Podien statt, an denen Berufsbildnerinnen und Berufsbildner Auskunft über ihre Erwartungen an die Jugendlichen und über den Bewerbungs- und Selektionsprozess gegeben haben.

Impressionen vom Rundgang

Eintreffen und Einlass der nächsten „Schicht“ im Stadtsaal Wil.
Begrüssung und Empfang.
Start im Foyer.
BZWU zeigte neue Lehrmethoden und erläuterte das Angebot KV 4.0.
Moser Gartenbau AG, Züberwangen.
Stadt Wil.
Thurvita AG, Wil.
Fust Schreinerei, Wil.
Bischof Optik, Wil.
Keller Möbelmanufaktur AG, Züberwangen.
Etavis Wil und Uzwil.
Bühler AG, Uzwil.
Berufs- und Laufbahnberatung Wil.

Positives Echo

Andreas Bischof, Leiter Berufsbildung der Bühler AG mit Hauptsitz in Uzwil: „Es ist sehr wichtig, dass dieser Anlass durchgeführt werden konnte. Es zeigt sich, dass das Bedürfnis für Informationen, Auskünfte und den persönlichen Kontakt bei den Jugendlichen sehr gross ist.“
Claudio Jaeger, Mitinhaber Bischof Optik Wil: „Wir sind sehr zufrieden. Der neue Ablauf ermöglicht über den Tag verteilte Kontakte und jeder Anbieter wird gesehen.“
Annemarie Diehl, OK-Präsidentin und Leiterin der Berufs- und Laufbahnberatung Wil: „Wir sind total überrascht und erfreut. Dass der Anlass komplett ausgebucht sein würde, hätten wir uns vor ein paar Wochen noch nicht erträumen können. Sicher werden Erkenntnisse aus dem diesjährigen Lehrstellenforum in die kommenden Durchführungen einfliessen. Der strukturiertere Ablauf und die zeitliche Verteilung über den ganzen Tag, haben die Qualität und die Attraktivität des Anlasses noch gesteigert. Wir sind begeistert!“

Annemarie Diehl, Leiterin Berufs- und Laufbahnberatung Wil.

OK und Tägerschaft

Organisiert wurde auch das Lehrstellenforum Wil 2020 vom Team der Berufs- und Laufbahnberatung Wil.
Die Trägerschaft bilden:

  • Arbeitgebervereinigung Region Wil
  • Gewerbeverein Wil und Umgebung
  • Departement Bildung und Sport Wil
  • Departement Soziales, Jugend und Alter Wil
  • Berufs- und Laufbahnberatung Wil

Rundgang auf dem Plan


Blick in den Wiler Stadtsaal am 22. August 2020 anlässlich des Lehrstellenforums Wil: