FC WIL: KWADWO DUAH SPIELT AB KOMMENDER SAISON BEIM FC ST. GALLEN


Die FC Wil 1900 AG teilt den nächsten Transfer eines Spielers in die Super League mit. Die Nummer 10, Kwadwo Duah (23), wechselt per sofort zum Vizemeister FC St. Gallen.

(FC Wil) Der Stürmer erzielte in der abgelaufenen Saison 12 Tore für unseren Verein – das ist mit Abstand seine bisher beste persönliche Trefferquote. Im nationalen Torschützen-Klassement belegt er damit den siebten Rang. Kwadwo Duah wechselte im Sommer 2019 definitiv von den Berner Young Boys ins Bergholz. Weitere Stationen vor seinem Engagement beim FC Wil 1900 waren Xamax, Winterthur und Servette. Für seinen Jugendverein YB hatte er zuvor bereits 6 Spiele (1 Tor) in der höchsten Spielklasse bestritten. Kwadwo Duah hatte beim FC Wil 1900 noch einen laufenden Vertrag bis 30.06.2021.

Der FC Wil 1900 möchte dem jungen Fussballer die Möglichkeit bieten, sich in der höchsten Liga weiter zu entwickeln. Es freut uns sehr, dass Kwadwo den Sprung durch gute Leistungen beim FC Wil 1900 geschafft hat. Wir werden seine freundliche Art, sein Lachen und natürlich auch seine Tore vermissen. Wir wünschen Kwadwo an der neuen Wirkungsstätte alles Gute, viel Gesundheit und Erfolg.

Den Verein ebenfalls verlassen wird Radivoj Bosic (20). Der noch ein Jahr laufende Vertrag wurde in gegenseitigem Einvernehmen aus sportlichen Gründen aufgelöst. Radivoj Bosic hat bereits einen neuen Klub gefunden: Er wird künftig für den slowenischen Spitzenklub NK Olimpija Ljubljana auflaufen. Auch ihm wünschen wir viel Erfolg bei seinem neuen Verein.

Innenverteidiger aus Österreich

Vom österreichischen Bundesligisten SCR Altach kommt leihweise Leo Mätzler (18). Er ist Innenverteidiger (1.86m) und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Es besteht eine Kaufoption.
Servus Leo – Herzlich willkommen!

Der Österreicher Leo Mätzler verstärkt die Innenverteidigung.