DER FC WIL ERLEIDET EINE BRUCHLANDUNG UND VERLIERT BEI GC KLAR


Für den FC Wil endet der Spitzenkampf gegen den Grasshopper Club Zürich mit einer 0:3-Niederlage. Die Wiler liegen schon früh zurück und müssen nach 28 Minuten und dem dritten Gegentreffer die Segel streichen.

Es war nicht der gewünschte späte Nachmittag für die Wiler im Stadion Letzigrund. Gegen eine gut harmonierende Uli Forte-Truppe brachten die Wiler keinen Fuss vor den anderen und bogen bereits früh auf die Verliererstrasse ein. Schon nach vier Minuten zappelte das runde Leder ein erstes Mal im Netz der Äbtestädter und nur gerade zehn Minuten danach folgte schon das zweite Tor der „Hoppers“. Es waren noch keine 30 Minuten gespielt, als GC erneut jubeln konnte. Die Zürcher zeigten sich bei ihrer Chancenauswertung sehr effizient und trafen bei drei versuchen gleich drei Mal. Das Team von Trainer Ciriaco Sforza war in der zweiten Halbzeit zu keiner Reaktion mehr fähig. (Bild: Gianluca Lombardi)


Grasshopper Club Zürich – FC Wil 3:0 (3:0)
Samstag, 5. Oktober 2019, 17:30 Uhr, Letzigrund, Zürich
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League

RANG TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01 FC Lausanne-Sport 10 6 3 1 26:10 +16 21
02 Grasshopper Club Zürich 10 6 2 2 18:12 +6 20
03 FC Wil 1900 10 5 2 3 17:11 +6 17
04 FC Winterthur 10 4 3 3 13:17 -4 15
05 FC Stade-Lausanne-Ouchy 9 4 2 3 15:11 +4 14
06 FC Aarau 10 4 2 4 18:21 -3 14
07 SC Kriens 10 4 0 6 12:18 -6 12
08 FC Schaffhausen 10 3 2 5 10:16 -6 11
09 FC Vaduz 9 2 3 4 16:17 -1 9
10 FC Chiasso 10 1 1 8 8:20 -12 4